Logo von FC Dornbirn

< ZURÜCK

Wiederum eine sehr starke Leistung vom FCD zuhause gegen SV Horn!

Dornbirn zeigt sich als deutlich effizienteres Team und gewinnt wiederum klar. Horn erspielt sich phasenweise gute Chancen, kann aber keine davon nutzen.

Am 21. Spieltag der ADMIRAL 2. LIGA setzt sich der FC Dornbirn mit 4:0 gegen den SV Horn klar durch.

Die Dornbirner starten optimal in die Partie und erzielen schon nach 8 Minuten das 1:0. Nach einer engagierten Balleroberung an der Out-Linie kommt die Flanke von Marte in die Mitte, wo Gabryel direkt abnimmt und seinen nächsten Treffer erzielt.

Die Horner verpassen es in einer anschließenden Druckphase, den Ausgleich zu erzielen. Hajdari trifft nach Vorarbeit von Hausjell nur das Außennetz (17.). Nach einem Eckball hat Wimhofer die nächste Chance auf den Ausgleich, diesem rutscht der Ball aber über den Rist (19.).

Der in Topform spielende Dornbirn-Keeper Odehnal kann sich bei einem Abschluss aus größerer Distanz auszeichnen.

Die Vorarlberger sind offenbar darauf aus, das Ergebnis in die Pause zu bringen. In Minute 42 prüft Dornbirns Bitsche mit einem Weitschuss den Horner Goalie, bei der anschließenden Ecke geht ein Kopfball knapp vorbei.

Vermeintlicher Anschlusstreffer für Horn, aber….

Dornbirn zeigt sich auch zu Beginn er zweiten Hälft effizient und trifft ähnlich wie in Durchgang eins, früh. Nach einem Eckball steigen mehrere Dornbirner hoch, letztendlich köpft der Dornbirner Kapitän William den Ball ins Tor (51.). Horn spielt weiter munter nach vorne, Fischerauer legt im Strafraum quer auf Hausjell, Ohdenal kann jedoch die Dornbirner per Fußabwehr vor dem Anschlusstreffer bewahren. (63.).

Wenig später fällt das vermeintliche 1:2, die Fahne geht aber sofort hoch, wegen abseits. Dann schickt Gabryel den eingewechselten (61) Renan in die Tiefe, dieser kann sich vom gegnerischen Verteidiger lösen und erzielt das 3:0 (75.). Gobara kann den von links in den Strafraum eilenden Marte nur mit einem Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter verwertet Umjenovic (82.).
Horn (30 Zähler) verliert damit wertvolle Punkte im Verfolgerfeld des GAK. Mohren FC Dornbirn schiebt sich an Sturm Graz II vorbei und belegt nun Rang 14 (16 Punkte).
Die vom Trainer Eric Orie nunmehr, bestens aufeinander eingestellte Dornbirner Mannschaft hat am kommenden Samstag 06.04. in Amstetten wiederum die Möglichkeit, gegen den Tabellenletzten die sehr wichtige Punktezahl für den Klassenerhalt zu erhöhen.   
PR Text: Laola/DH

Weitere Beiträge

FCD vs. GAK

VORVERKAUF

Modehaus Diem
Dornbirner Marktstraße 66
6850, Dornbirn

Bitte beachten Sie, dass Ticketbestellungen weder telefonisch noch per E-Mail möglich sind. Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf im Modehaus Diem oder an den Tageskassen erhältlich.